Archiv für November 2007

Amaranto ale! Amaranto Ale!

As Livorno Header

Trainerwechsel scheinen gerade im Fussball oft eine geradezu befreiende Wirkung zu haben. Nicht nur TeBe blühte seit dem Debakel beim Derby gegen den BFC Dynamo mit anschließendem Trainerwechsel regelrecht auf. Nein, auch der schon fast abgestiegene Serie A Verein AS Livorno raffte sich nochmal ordentlich auf und gewann seine letzten Spiel bis auf einen Ausrutscher gegen den heutigen Zweitplatzierte, Udinese Calcio. Der neue Trainer Giancarlo Camolese muss ihnen ordentlich in den Arsch getreten haben. Auf jeden Fall läufts jetzt wieder. (mehr…)

Kommunismus is‘ angeboren!

So könnte man auf jeden Fall neue Erkenntnisse der Entwicklungwissenschaft interpretieren, die gerade in der Zeitschrift Nature veröffentlich wurden. Thomas Pany sieht das etwas anderes. Bei telepolis verknüft er die Präferenz von Babys zu den Hilfsbereiten mit „sozialer Wertschätzung“. Soziales Verhalten lohnt sich also. (mehr…)

Get up, stand up!

Vor 15 Jahren, am 21. November 1992, wurden vier Jahren junge Unangepaßte am U-Bahnhof Samariterstrasse im Berliner Friedrichshain durch Neonazis angegriffen und verletzt. Der Hausbesetzer Silvio Meier starb durch mehrere Messerstiche. Am Samstag findet ihm zu Ehren und um auf bedrohte Hausprojekte aufmerksam zu machen eine antifaschistische Demonstration statt. (mehr…)

Lila-weiße, lila-weiße!

Fussball iss ’nen super Sport! Zweiundzwanzig Typen – die Sportler – rennen in kurzen Höschen und Leibchen hinter einer kleiner Lederkugel in einem beschränkten Rasenbereich her. Und, draußen, auf den Rängen, gröhlen die Kumpels und versuchen die Schiedrichter zu beeinflußen. Manchmal – bei den ultrás – gibts einen, der alles vormacht, und die anderen machen es nach. Beim Berliner Fussballklub Tennis Borussia ist das etwas anders. Da dürfen alle ein bißchen bestimmen! Aber das ist nich das einzige, was anders is‘ bei TeBe. (mehr…)

Digitale Verhütung A – Benutzerkonten, Passwörter

Eine der leichteren Übungen digitaler Schutzmaßnahmen ist, die Verwendung und Verwaltung verschiedener Benutzerkonten unter windows. Hierbei ist zu beachten, dass windows grundsätzlich nur über ein Benutzerkonto mit beschränkten Rechten genutzt werden sollte. (mehr…)

kaioo: gemeinnützige Community

Thomas Kreye und Rolf Schmidt-Holtz, der eine ehemaliger Topmanager bei der Bertelsmann AG, der andere momentan als CEO bei SonyBMG tätig, haben als Privatpersonen mit „kaioo“ eine gemeinnützige Community gegründet, mit der sie den Marktführern facebook und StudiVZ Konkurrenz machen möchten. Die Anschubfinanzierung stammt aus ihren üppigen Gehältern ihrer teilweise zweifelhaften Arbeitgeber. (mehr…)

Vorsicht! Taser können töten!

Sicherheit ist was ganz schönes. Insbesondere eine Gesellschaft, die sich verschrieben hat ohne Ende Eigentum anzuhäufen, braucht sie. Waffen sind auch toll. Sie sind laut. Knallen. Sie geben ein super Gefühl. Sie machen mächtig und vor allem sicher. Naja, sie töten zwar auch. Aber nicht alle! Manche setzen nur außer Gefecht. Wird zumindest behauptet. Nur warum sterben trotzdem Menschen durch sogenannte nichttödliche Waffen? Zuletzt passiert am 14. Oktober in Vancouver und am 18. Oktober in Montreal. (mehr…)

Nokia. Nokia? Scheiß Nokia!

Nokia ist eine Handymarke. Mann, aber auch Frau, kann damit telefonieren, simsen, Musik hören, Videos aufnehmen… Auf jeden Fall geht ’ne ganze Menge damit. Aber an das Folgende hatte ich nicht gedacht.

    „Nokia!“, ruft jemand hinter mir. Eine U-Bahn fährt ein. Der Schriftzug an den Kacheln wird von gelbem Metall verdeckt, durch Glasscheiben freigegeben, verdeckt, wieder freigegeben. Die Buchstaben „Kottbusser Tor“ flackern, wie Daumenkino. „Nokia“, ruft die Stimme noch mal. Eine junge, laute Stimme, die wahrscheinlich zu einem jungen Mann gehört, denke ich, denn ich sehe den Besitzer der Stimme nicht, sondern höre ihn nur und frage mich, weshalb er sein Handy ruft. Ich selbst rufe ständig mein Handy an – weil ich es verlegt habe, und manchmal passiert es mir, dass ich auch andere Gegenstände anrufen will, die ich nicht finden kann. Meinen Schlüsselbund, meinen Mietvertrag, meinen Haarfön will ich zum Klingeln zu bringen. Aber niemals rufe ich mein Handy… (weiter)

Er nimmts von den Reichen und gibts den Armen!

Robin Hood ist wieder unterwegs. Doch diemal hat er keine grünen Socken, Lederwams, Pfeil und Bogen. Er klaut mit Hilfe des Codes. Aber auch er nimmt von Reichen und gibt es den Armen. Denn selig sind die geistlich Armen. In den Niederlanden flog ein unglaublicher Coup auf. Laut Euronews, hat die niederländische Polizei einen 17-Jährigen festgenommen, der in einem virtuellen Hotel mehrere Zimmer ausgeräumt haben soll. (mehr…)

Das Meinungskartell der Biedermänner

Ohne Kommentar möchte ich auf den äußerst erhellenden und entlarvenden Artikel von Marcel Baumann über die Wertediskussion hinweisen. Der Artikel liefert eine Vielzahl an stichhaltigen Argumente gegen angeblich „verlorengegange Werte“ und gegen die oft propangierte und vermeintlich dringend benötigte „Leitkultur“.