Archiv für Dezember 2007

Livorno weiter ungeschlagen

Stadio Armando Picchi Seit sechs Spielen ist der AS Livorno nun mehr ungeschlagen. Das konnte der zweitplazierte AS Rom am letzten Wochenende auch nicht ändern. In einem packenden Spiel schlugen sich die Roten super. Ganz anders als im vorhergehenden Spiel in Calgiari. Zwei Spiele, beidesmal unentschieden, beide kämpferisch, aber trotzdem verschieden. Ein Sieg wär mal wieder angesagt! Die Unentschieden nerven ein bisschen. (mehr…)

„Skandalöse Trickserei“ oder Verarsche im Parlament!

Es gibt eine Regierung, die ist so geil, dass sie bei einer schwierigen Entscheidung glatt demokratische Geflogenheiten vergißt. Klingt nach Russland? Oder Venezuela? Ne, war in Deutschland. Die Damen und Herren der Bundesregierung erprobten ganz heimlich, wie man noch besser die Opposition verarscht. Was bei der Entscheidung zur Bahnprivatisierung schon mal geklappt hat, wurde am 14./15. November optimiert und noch ein Zacken schärfer ausagiert. Verarsche scheint richtig Spaß zu machen. Noch schlimmer aber is‘, dass es keinen interessiert! Ging ja auch nur um die Ausweitung der Videoüberwachung. (mehr…)

Mathematik gegen das Leben

Ein aufschlussreicher Artikel über das Abschussverbot vermutlich entführter Flugzeuge und über das Folterverbot ist am 01.12.2007 in der FAZ erschienen. Gerd Roellecke, der Autor des Artikels, ist emeritierter Professor für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie und steht offenbar der Argumentation des Innenministers Wolfgang Schäuble nahe.

In dem Artikel wird das Verrechnungsverbot des Bundesverfassungsgericht, mit dem der Abschuss von Passagierflugzeugen bei Terrorverdacht verboten wurde, kritisiert. Das Verrechnungsverbot stellt klar, dass jedes einzelne Leben ein Höchstwert ist und tausend Leben damit nicht mehr Wert als hundert Leben sind. (mehr…)