Archiv für Juni 2008

Spreeufer für alle! Wählst Du richtig!

Mediaspree für alle

Seit ein paar Tagen werden vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg Muster des Wahlscheins zum Bürgerbegehren Spreeufer für alle der Initiative Mediaspree versenken verschickt. Wie immer ist das Beamtendeutsch durchaus mißverständlich und kompliziert. Deshalb gibt es nun eine kleine Erklärung, was welche Option bedeutet. (mehr…)

Körperzellen Rock

Das folgende Videodokument wurde höchstwahrscheinlich beim Rainbow Spirit Festival aufgenommen. Dahinter steckt offenbar die One Spirit GmbH, das Business mit Herz & Spirit. In dieser Sekte, oder was immer das auch is‘, treiben sich ’ne Menge Erleuchtete & sonst was für Lächelnde rum. Das folgende Lied paßt, wie die Faust aufs Auge. Und mancher schwört auf die morgendliche Rockzellenkur! (mehr…)

Spreeufer für alle! Am 13. Juli abstimmen!

Spreeufer für alle

Nach einigen Kiezspaziergängen, der letzte war am 19. April, und der erfolgreichen Initiation des Bürgerbegehrens Spreeufer für alle, wird es am 13. Juli ernst. Es gilt die Stadtteilveredelung zwischen Jannowitz- und Elsenbrücke, von kapitalistischen Verwertern ganz euphemistisch Mediaspree genannt, also die Privatisierung des Spreeufers, mit seiner Stimme im Bürger_Innenentscheid zu verhindern. Es muß bezahlbarer Wohnraum für alle und der Erhalt aller kultureller Einrichtungen durchgesetzt werden! (mehr…)

Fight Nationalism!

Deutsch mich nicht voll!

. . . (mehr…)

Polizei stört Fest der Køpi!

Während des Hausfestes der Køpi, das circa 2.000 Besucher anzog, kam es in der Nacht zum 1. Juni zu Übergriffen durch Team Green. Ab circa 22:30 Uhr räumten behelmte Kräfte die Straßen um die Køpi. So wurde die Köpenicker genauso, wie der Bona-Peiserweg am ver.di Gebäude von friedlich feiernd am Boden sitzenden geräumt. In einer Presserklärung (pdf) verurteilt die wir bleiben alle Kampagne die Eskalation durch die Polizei. (mehr…)

Smash Homophobia!

Smash Homophobia!

Am gestrigen Montag abend zogen 3.000-4.000 unter dem Motto Smash Homophobia durch Kreuzberg um auf das homophobe Klima in Kreuzberg aufmerksam zu machen. Anlaß war ein brutaler Überfall am vergangenen Samstag auf sieben Gäste des Drag Festivals bei dem mehrere Personen verletzt wurden. (mehr…)

Boikot + Banda Bassotti rocken das Clash!

Die Bläser von Banda Bassotti Am letzten Samstag trafen sich zwei legendäre Bands im Berliner Clash. Als Vorband spielten die erstaunlich guten Sun Fucking Ocean. Schon bei ihnen sprangen ein paar Schüler wild rum. Diese wilde Ausgelassenheit sollte sich im Verlaufe des Abends noch potenzieren. Als nächstes rockte Boikot die Menge. Banda Bassotti wuchs wiedermal über sich hinaus und trieb den Punk bis zur durchgeschwitzten Erschöpfung! (mehr…)

Alerta! Alerta Antifascista!

Sin Dios . . .

TeBe gewinnt den Berliner Pokal


. . . (mehr…)

Wind, Licht, Sonne und ganz viel Banda Bassotti (2. Teil)

Hier ist nun endlich der zweite Teil (Erster Teil) zum neuen Erzeugnis Viento, Lucha y Sol von Banda Bassotti. Die Jungs scheinen an Berlin und Umgebung besonderen Gefallen gefunden zu haben. Nach dem super Konzert auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz, dem spritzig fröhlichem Auftritt im Rahmen des Kulturprogramms Beats against Fascism zur Revolutionären 1. Mai Demonstration und der Spontanhuldigung der Babelsberger Ultrá-Szene bei ihrem UltRASH Festival am vergangenen Wochenende sind sie wieder da! Am morgigen Samstag spielen sie zusammen mit Boikot im Clash. Wär‘ eine schöne Gelegenheit die neuen Stücke auf ihre live Tauglichkeit zu überprüfen und fett abzutanzen! Aber erstmals weiter mit dem neuen Album . . . (mehr…)