Archiv für August 2008

Italien auf dem Weg in den Faschismus!

Soldaten in Italiens Großstädten In Italien startet heute die Operation Bürgerruhe. In neun italienischen Städten werden, laut euronews (mit Video), circa 3.000 Soldaten an an sensiblen Punkten wie Bahnhöfen und Botschaften die Lage überwachen. Die militärischen Polizisten tragen, neben Pistolen, auch zum Teil schwere, automatische Waffen. Die Operation wird 31 Mio. Euro kosten und ist zunächst auf sechs Monate befristet. (mehr…)

Fundamentalisten in der Offensive!

noborder Die christlichen, diesmal nicht die islamistischen, Fundamentalisten sind auch in Deutschland nicht stumm. Sie blasen zum Angriff auf die Unmoral. Sie demonstrieren für ihren religiösen, entmüdigenden Schwachsinn. Also auf zum Protest! Chaze weist in diesem Zusammenhang auf einige interessante Termine hin. (mehr…)

Свобода! Freiheit! Freedom!

Die Band Leningrad und ihr charismatisches Sprachrohr Shnur haben auf ihrem letzten Album der Freiheit ein beeindruckendes Denkmal gesetzt. Sie hört, nämlich hinter Gittern nicht auf. Die ist ein solidarischer Gruß an die 514 Hungerstreikenden in 29 bundesdeutschen Haftanstalten, die ab heute in dieser konzentrierten, vernetzten Aktion gegen Willkür, Schikane, Mißbrauch und den repressiven Knastalltag protestieren!

Hier gibts ein live Video des Titels. Nachfolgend der russische und englische Text. (mehr…)

Friede, Freude, Eierkuchen – Die Besucherbetreuung feiert ihren Protest und hat trotzdem verloren!

Der ver.di-Sekretär Jürgen Stahl lobt gegenüber der jungen Welt den Protest im Technikmuseum Berlin (DTMB) und feiert den vermeintlichen Erfolg. Das war schon vor fast einem Monat. Aber trotzdem sind noch immer, laut dem Blog der Besucherbetreuung im DTMB, ehemalige Beschäftigte der T&M GmbH in gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Museumsdirektorium um Dirk Böndel verwickelt. Die Zukunft der 50 Besucherbetreuer_Innen, die im November und März entlassen wurden und die nicht geklagt haben, ist ebenfalls ungeklärt. Der Betriebsrat schweigt zu all dem ganz verwegen! (mehr…)