Archiv für November 2008

Für die Befreiung!


(mehr…)

Vergogna! Schande! – Urteil im Scuola Diaz Prozess

Am gestrigen Donnerstag wurden die Urteile im Diaz Prozeß gegen die Verantwortlichen am Übergriff auf Demonstranten gesprochen, die während des Protestes gegen den G8 Gipfel 2001 in Genua in der Diaz Schule schliefen. 13 der prügelnden Polizisten wurden zu Freiheitstrafen verurteilt und 16 weitere, insbesondere höhere Ränge, freigesprochen. Die Freiheitstrafen wurden zumeist zur Bewährung ausgesetzt. (mehr…)

Die Welle der Anomalie rollt!


(mehr…)

„Wir sind hier! Wir sind laut! Weil man uns die Bildung klaut!“


Am gestrigen Mittwoch gingen, laut AFP, mehr als hunderttausend Schüler_innen für ein besseres Bildungssystem auf die Straße. Die Demonstrationen in mehr als 40 Städten waren Teil des vernetzten, bundesweiten Schulstreiks der von einem breiten, regionalem Bündnis getragen wurde. (mehr…)

Rise up! Rock the Ministero! No Gelmini!



Songdownload hier (mehr…)

Streik! Strike! Netstrike!


(mehr…)

The Hessen-Show must go on!

Und die Hessen-Show geht natürlich weiter – nicht erst mit der Neuwahl am 18. Januar 2009 – sondern vor allem medial in der ARD. So beschäftigte sich am Sonntagabend erst Anne Will mit der vermeintlich gescheiterten Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti. Am Montag legte Beckmann nach und hatte die vier Reaktionäre zu Gast. (mehr…)

Meat is murder!

Eine abgefahreren Band macht zur ihrem nicht weniger erstaunlichem Titel ein echt abstruses Video. Die Band heißt Appaloosa und kommt aus Livorno. Der Track Are You Mons? No I‘m Jurgen läuft unter dem Motto Meat is Murder. Das Hacken auf Schwächere und der Verzehr des gejagten Fleisches scheint das ästhetische Leitmotiv bei der Auswahl der Bilder. Ob da Animal Liberation hilft?! (mehr…)

Mama Africa forever!

Gestern Abend starb Miriam Makeba, eine_r der Botschafter_innen in der Anti-Apartheid Bewegung. Sie sang gestern bei einem Konzert für Roberto Saviano. In ewigen Gedenken an eine großartige Aktivistin, eine furchlose Frau, an Mama Africa! (mehr…)

Sicher ist nur das Risiko!



Bilder von Andreas Bock

Der Castor Zug hat mächtig Verspätung. Schon bevor er ins den Atomstaat Deutschland einfuhr wurde er gestoppt und fast einen halben Tag aufgehalten. Eigentlich hätte er dann ja auch gleich wieder zurück fahren können. Die 16.000 Demonstranten am Samstag in Gorleben bewiesen, daß der Protest in diesem Jahr sehr viel massiver ausfallen würde, als in den letzten Jahren. (mehr…)