Out of Control – Music & Tools gegen Repression!

noborder
Demnächst erscheint der Soli-Sampler Out of Control für die Angeklagten im mg-Verfahren. Auf vier CDs gibt es 60 Bands mit 220 Minuten Music und einer Daten-CD mit nützlichen Programmen, Videos, Anleitungen rund um die Themen E-Mail-Verschlüsselung, Datenträgerverschlüsselung sowie Anonymität & Sicherheit im Netz und am eigenen PC.


Musikalisch deckt „Out of Control“ ein breites Spektrum ab: jede der 3 CDs ist einem Musikstil zugeschrieben. Auf einer CD befindet sich ausschließlich politischer Hip Hop, auf einer weiteren Punk und Hardcore, wohingegen die dritte CD mit einer nicht ganz in Schubladen passenden Mischung aus Drum´n´Bass, Dub und Punk aufwartet. Einige Songs sind unveröffentlicht und speziell für „Out of Control“ aufgenommen worden. Im Booklet finden sich Texte und Infomaterial zu den Themen Knast, Antimilitarismus, Datenschutz, Repression und natürlich auch zu den aktuellen Prozessen in Berlin.

„Out of Control“ geht es um praktische, solidarische Unterstützung: neben dem aus dem Verkauf der CD gewonnen Geld, das komplett in die Soliarbeit fließt, bietet der Sampler auch praktische Anleitungen & Tipps rund um das Thema Sicherheit im Internet. Und auch inhaltlich soll „Out of Control“ all jenen den Rücken stärken, die sich der (welcher Art auch immer) Kontrolle entziehen. Freiheit für die Angeklagten! Gemein(t) sind wir alle!

Die Release-Partys mit Infos und Analysen zu den Verfahren finden in Freiburg – am 10. Januar im KTS – in Berlin – am 17. Januar im Festsaal Kreuzberg – sowie in Hamburg – am 23. Januar in der Roten Flora – statt.