Im Namen des Vaters, des Sohnes & des heiligen Kleides! Samen!



Der Knobelkumpel von Günter Grass bei seiner Priesterweihe


2 Antworten auf „Im Namen des Vaters, des Sohnes & des heiligen Kleides! Samen!“


  1. 1 febo 09. März 2009 um 13:00 Uhr
  2. 2 Butch Jonny 09. März 2009 um 13:57 Uhr

    :lol:

    Wie soll ein Bild, ein Image, bitte falsch sein. Es existiert! Es ist zu sehen. Es ist zweidimensional udn ein Auschnitt. Es kann NIE falsch sein.

    Deshalb ist auch dieses Bild nicht falsch, sondern ein Detail von diesem Bild (das im Übrigen unter dem Detail verlinkt ist).

    Das Detail will einen bestimmten Eindruck erwecken, wenn es lediglich als Detail betrachtet wird. Schaut mensch dahinter, sieht er den leieb nguten Ratze ganz anders, eben als segnenden Priester.

    Mit diesem Detail gehts dem Betrachter, wie mit anderen Details. So wie es „falsch“ ist, ich würde sagen ungenau, die unbefleckte Empfängnis, die Auferstehung, die Dreifaltigkeit, die Unfehlbarkeit usw durch theologische Kniffe zum quasinatürlichen, prähistorischen Dogma zu erheben, ist auch dieses Detail nur ein Ausschnitt der großen Welt, die sich nun – so die katholische Kirche und vor allem Ratze – in einer „Kultur des Todes“ windet, weil sie die Lehren des alleinseligmachenden Christus nicht annimmt….

    Und du willst mir wat von falsch erzählen. Wechsel mal den Standpunkt! Die Perspektiven ändern sich dadurch…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.