Anarchistischer Kongress wird nach Medien-Hetze verboten!

Nach Hetze in der Presse (BZ) wurde der Anarchistische Kongress an der TU vom TU-Präsidium verboten. Der Kongressort ist jetzt dezentral und vielfältig. Ein erster Infopoint wird im New Yorck, Mariannenplatz 2 (Kreuzberg) eingerichtet. Achtet auf weitere Ankündigungen zum Beispiel hier und hier.


1 Antwort auf „Anarchistischer Kongress wird nach Medien-Hetze verboten!“


  1. 1 Thomas 10. April 2009 um 14:56 Uhr

    Das man von diesem Drecks-“Blatt“ nichts anderes erwarten wurde ist klar, aber das sie das so prominent positionieren ist erstaunlich und ev. sogar gut, weil dadurch sicherlich eine recht erhebliche Mobilisierung stattfindet.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.