24. April: Internationaler Tag zur Abschaffung von Tierversuchen

Lampaduse Flüchtlinge Am 24. April ist zum 47. Mal Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche. Anlass: Allein in Deutschland starben 2007 2,6 Millionen Tiere unter dem Deckmantel der Medizin einen grausamen und in den meisten Fällen unsinnigen Tod darunter:
2.487 Affen
802 Katzen
4.794 Hunde
2.546 Pferde
und hundertausende Ratten, Farbmäuse und andere Tiere …

Trotz zunehmender Alternativmethoden steigen die Zahlen jährlich kontinuierlich an und der Schrei der gequälten Tiere wird immer lauter … wir könen die Augen vor dieser Barbarei nicht länger verschließen! Gebt den Tieren eine Stimme und geht laut und offensiv auf die Straße! Am kommenden Wochenende gibt es vermehrt Aktionen, Infostände und Demonstrationen gegen Tierversuche – haltet Augen und Ohren offen und geht gegen diese Verbrechen an den Lebewesen auf die Straße!

z.B.
Berlin, 25.04.: 12 Uhr Joachimsthaler Platz
München, 25.04.: 11 Uhr Marienplatz
Dresden:, 25.04.: 12 Uhr Jorge-Gomondai-Platz (Infostand)

Mehr Infos zum Thema gibt es hier:
Ärzte gegen Tierversuche
Tierrechtstermine
Tierschutzbund
Alternativen zu Tierversuchen