Archiv für Mai 2009

Medienschau am Sonntag (9)

Aus alkoholischen Gründen erscheint die heutige Ausgabe der Medienschau etwas verspätet. Als Rahmenthema hat sich diesmal die geniale Erfindung der E-Mail ergeben, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten trotz der überschäumenden Kreativität der Netzgemeinde kaum eine Veränderung erfahren hat. Google unternimmt jetzt aber wieder einen neuen Anlauf.
Die Unwörter dieser Medienschau sind „Global Governance“ und „Security Governance“. Zwei Artikel beschäftigen sich mit diesen politischen Erscheinungsformen. (mehr…)

No Nation! No Border! Fight law & Order!


Unter dem Motto Per una cittadinanza globale! Contro la crisi e il razzismo! (Für globale Bürger_innen! Gegen die Krise und Rassismus) demonstrieren heute in Rom Aktivist_innen gegen die Sicherheitskonferenz der G8 Innen- und Justizminister_innen. (mehr…)

Freiraum in St. Petersburg geräumt

Wie avtonom berichtet, wurde am 25. Mai in St. Petersburg ein besetztes Hausprojekt geräumt. Festnahmen gab es nicht. Die mindestens acht dauerhaften Bewohner_innen hatten vor einem halben Jahr begonnen, die Räumlichkeiten und ihr selbstverwaltetes Leben aufzubauen. Von Konflikten mit den Nachbarn ist nichts bekannt. Im Projekt wohnten anarchistische, antifaschistische und vegane Aktivist_innen, sowie Musikant_innen und Künstler. (mehr…)

Defend Squats – Brunnenstraße 183 bleibt!

Nachdem es gestern noch Hoffung gab, daß das Hausprojekt und der Umsonstladen in der Brunnenstraße 183 gerettet werden könnten, scheinen der Eigentümer und die Polizei voll auf Eskalation zu setzen. Wie auf dem Blog des Projekts berichtet wird, gingen gestern die Räumungsbescheide ein.

+ + U P D A T E + +

Am Nachmittag des 24. November 2009 räumten 600 Bereitschaftspolizisten die Brunnen 183 geräumt. Ein Video zeigt den massiven Einsatz. Die Bewohner_innen ließen sich bereitwillig abführen. Fraglich bleibt, wie die taz berichtet, wie der Einsatz gerechtfertigt werden soll. Schließlich gibt haben sieben Bewohner_innen gültige Mietverträge. Außerdem ist der Bestand von sieben weiteren Mietverträgen unklar. Lediglich fünf (gegen sieben bestätigte und sieben unklare, also weniger als eindrittel) Verträge scheinen demnach eine teure Räumung mit Spezialpersonal zu rechtfertigen.

+ + U P D A T E + + (mehr…)

Kurras – SED Mitglied, verkannter VoPo, Spitzel und Mörder mit Waffenfetisch

Am 29. Mai erscheint die dritte Ausgabe des Deutschland Archiv des Jahres 2009, das vom Bertelsmann Verlag herausgegeben wird. An sich ist diese Publikation ohne Belang. Jedoch gab es diesmal schon einen brisanten Vorabteaser. Cornelia Jabs und Dr. Helmut Müller-Enbergs enthüllen in ihrem Beitrag Der 2. Juni und die Staatssicherheit die höchst erfolgreiche Zusammenarbeit von Karl-Heinz Kurras, dem Mörder von Benno Ohnesorg, mit der Stasi. (mehr…)

Medienschau am Sonntag (8)

Die ersten drei Artikel der heutigen Medienschau beschäftigen sich mit dem Thema Rechtsextremismus. Während die Roma und Sinti in zahlreichen osteuropäischen Staaten und in Italien immer mehr in Bedrängnis geraten, sieht die Lage in Deutschland zum Glück noch um einiges besser aus, obwohl auch hier von einer Radikalisierung hin zu höherer Gewalttätigkeit gesprochen werden muss. Weitere Artikel beschäftigen sich mit mit lokaler (Brunnenstraße 183) und globaler Gewalt (IWF). Positive Nachrichten gehen von Unternehmen aus, denen es gelingt gegen den kapitalistischen Strom zu schwimmen, nämlich seiner Großgewerkschaft im Baskenland und den ökologisch-sozialen Banken in Deutschland. Der Preis für die versöhnlichsten Worte muss wohl diese Woche an Wolfgang Huber gehen, es sei denn ein Kommentator hat etwas dagegen. (mehr…)

Deutschland verrecke! Damit wir leben können!

Wer auf oldskool Punk steht, für den gibts natürlich den Klassiker (mehr…)

Möhrchen statt Deutschland!

Pink Rabbit in StrausbergMöhrchen haben aufgrund ihres β-Carotin-Anteils eine antioxidative, immunstärkende und krebshemmende Wirkung und sind somit um einiges gesünder als die deutsche Nation. Das sieht nicht nur der Polithase Pink Rabbit (im Bild auf dem Strausberger Soldatenfriedhof) so, sondern sicher auch die Menschen von Theorie.Organisation.Praxis Berlin (TOP-Berlin) und das Ums Ganze-Bündnis, an dem sie beteiligt sind. Anlässlich der Kritik an der 60-Jahr-Feier des bundesdeutschen Grundgesetzes hat das Ums Ganze-Bündnis am Freitag zu einer Podiumdiskussion und am gestrigen Samstag zu einer Demonstration wider der falschen Freiheit geladen. Ein Ausflug am Samstag-Vormittag nach Luckenwalde (im Süden Brandenburgs) durfte aufgrund des dortigen Nazi-Aufmarsches auch nicht fehlen. (mehr…)

Islamophilie vs. Islamophobie? Skylla und Charybdis der linken Islamkritik

Am 16. Mai fand in der Humboldt Universität, veranstaltet von der Antifaschistischen Hochschulgruppe (HUmmel), eine Podiumsdiskussion zum Thema Wie kann eine nicht ressentimentgeladene Islamkritik aussehen? statt. Es kamen vier durchaus streitwillige Diskutant_innen. Die Auffälligste war die überaus interessante und unterhaltsame Arzu Toker. Als dialektische Gegenposition trat der äußerst zielsicher diskutierende Abgesandte der Redaktion der Leipziger Phase 2 auf. Klaus Bees von der Aktion 3. Welt Saar war ebenfalls dabei. Thomas Maul war offensichtlich bemüht Selbstbewußtsein in einen linken, islamkritischen Diskurs zu bringen und die verschiedenen Ansätze zu bündeln. Seine Argumente fand ich persönlich einleuchtend, sehr deutlich – wenn nicht gar radikal – in der Ablehnung bestimmter kulturrelativistischer und rassistischer Ansätze und dennoch offen für breite, linke Bündnisse. Im folgenden meine Eindrücke und Gedanken zur Podiusmdiskussion. (mehr…)

No G8 University Summit!

G8 Summit in Turin
via microplatform