Archiv für Oktober 2009

Kriegsverbrecher wehrt sich gegen Kriegsverbrecher

Der Goldstone bericht des ehemaligen Menschenrechtsanwalts hat ganz schön eingeschlagen. Sowohl die israelische Militärführung, als auch die Hamas wurden schwerwiegender Menschenrchtsverletzungen bezichtigt und in der Konsequenz Ermittlungen gegen die Verantwortlichen eingefordert. (mehr…)

Furios – Marktliberal, staatsgläubig, konformistisch und konservativ

Otto Suhr Institut An der FU Berlin existiert seit 2002 die AStA Zeitschrift Out of Dahlem, die nah an den Problemen der Studierenden ist und die Verhältnisse an der Uni kritisch beleuchtet. Seit diesem Jahr gibt es nun offenbar als weitestgehend unkritische Publikation für die unpolitische und zunehmend sozial desinteressierte Studentenschaft das Campus Magazin furios und einen dazugehörigen farblosen Blog. (mehr…)

Arthur, warum eigentlich nicht Berlin?

Be 4 Tempelhof - Bomber Harris - Tempelhof Sekte

(mehr…)

Frank Welskop – Der neue Liebling der Flugbetriebsfetischisten

Frank Welskop hat ein Buch geschrieben, in dem er behauptet der internationale Flughafen BBI wäre ein Milionengrab und auf dem Weg die Ausmaße des Berliner Bankenskandals anzunehmen. Be 4 Scheiße gefällt dieses Pamphlet gegen Wowereit, die SPD und die Steuergelderverschluderung in der Berliner Politik ausnehemend gut. Was die Flugbetriebsfetischisten vielleicht nicht wissen, Welskop trat als parteiloser Bürgermeisterkandidat der Linken in Schulzendorf an, einem brandenburger Dorf, daß relativ nah am geplanten BBI liegt. (mehr…)

Alles hat ein Ende . . .

Gestern, vor 20 Jahren zwangen die alten Männer des Politbüros der SED Erich Honecker zum Rücktritt. An seiner Stelle übernahm mit Egon Krenz der nächste Blinde das Ruder. Selbiger schwafelt bis heute, daß es in der DDR keine Parteidiktatur gab, sondern alle Menschen in Frieden und Freiheit leben konnten. Der letzte Mohikaner des DDR Mehrparteienstaats ( :lol: ) redet mit Opfern und über seine Beteiligung an den Verbrechen des Staatsapparates äußerst ungern.

Wenn Staatsanwalte Richter mimen

Gestern hat sich wieder einmal gezeigt, daß das Berliner Landesgericht und sein staatsbeamtliches Inventar in Gänze der verlängerte Arm der Bundesanwaltschaft, des Bundeskriminalamts und der anderen Sicherheitsdienste ist. (mehr…)

Selbstmord – Stellenabbau auf französisch

France Telecom Protest gegen Selbstmorde Seit Jahren wird in französischen Großbetrieben der Druck auf die Beschäftigten erhöht. Privatisierung, Flexibilisierungsfetisch, Produktivitätsanpassung und Aushöhlung des Kündigungsschutzes setzen zunehmend nicht nur Arbeiter_innen zu, sondern gefährden buchstäblich die Existenz der mittlere (eben auch personalkostenaufwendigeren) Hierarchieebene. (mehr…)

Nazis in der Mongolei

Das es Nationalisten und Hitlerfanatiker weltweit gibt, hatte ich geahnt. Aber, daß sie in Ulan Bator fröhlich Hakenkreuze hissen, herumtragen und in Cafès verteilen, ist schon heftig!

Ästhetische Endzeitstimmung in Tempelhof

Aktionsbündnis Be-4-Tempelhof - Be 4 Scheiße

Be 4 Tempelhof – Spaltung im Paradies

Be 4 Tempelhof Es gibt Neuigkeiten um die Flugbetriebsfetischisten. Wie ich von Stefan Dudzus höchstpersönlich erfahren habe, gibt es Be 4 Scheiße offenbar gleich zweimal. (mehr…)