Friedlich, bunt und offen – Nur nicht für TeBe!

Am Sonntag nachmittag überfielen Hertha-Fans, die wahrscheinlich der ultrà Gruppe Harlekins Berlin angehören, einen Wagen der Tennis Borussia Faninitiative We save TeBe, der sich am Umzug des Karneval der Kulturen beteiligte.

Offenbar wurden die Fans mit Gläser und Flaschen attackiert und homophob beschimpft. Außerdem wurde von den Herthaner_innen ein Transparent gegen Homophobie geklaut. Der Verein hat sich bis heute nicht geäußert. Aus der Hertha Fansszene kommt sowohl Solidarität, aber auch absurde Verschwörungstheorien a la Union / BFC Dynamo.