Beiträge von aka

40 Jahre Ermordung von Pinelli

in memoriam giusepe pinelli

(mehr…)

So sind wir! Das wollen wir sein!


Nach langen Kontroversen, nach lebensfrohen Diskussionen und theoretischen Exkursen konnten wir uns endlich auf ein gebührend abstraktes und zukünftsträchtiges Selbstverständnis einigen. Hier kann es nachgelesen werden.

Like a bird that breaks out of the cage


(mehr…)

Für bessere Arbeitsbedingungen im Kino Babylon!

In der vergangenen Woche sah sich unser Blog einem massiven Angriff ausgesetzt. Geführt wurde er im Auftrag von Roberta Bianchini, die für den Webauftritt der Firmen Neue Babylon Berlin GmbH und K&K – Kino und Konzerte GmbH verantwortlich ist. Der juristische Vorwand für die Attacke gegen uns war eine vermeintliche Urheberrechtsverletzung. (mehr…)

Nigdy Wiecej – Antifaschismus in Polen

Die TeBe Party Army wird beim Heimspiel von Tennis Borussia gegen die Reinickendorfer Füchse am 20. März einen Aktionstag im Rahmen der internationalen Kampagne United in Struggle des antifaschistischen Netzwerks Alerta! durchführen. (mehr…)

Tromsø muß weg! Tønsberg auch!



Weitere Infos und Flyer gibts bei der ALB

14. März – United we stay!

united we stay - freiraum demo 14. maerz 2009

(mehr…)

Hände weg vom Cox 18! Conchetta bleibt!




Wir – als Gruppe Analyse, Kritik & Aktion – erklären hiermit unsere Solidarität mit dem besetzten Projekt Cox 18, dem Primo Moroni Archiv und der freien Bibliothek Calusca City Light in Mailand. Es ist inaktzeptabel, daß die städtischen Offiziellen versuchen ein antikapitalistisches, nicht profit-orientiertes Hausprojekt und seine angeschlossenen Archive und die freie Bibliothek zu zerstören. Wir unterstützen die Conchetta und die beteiligten Initiativen! Das Centro Sociale Cox 18 muß den Bürger_innen von Mailand unverzüglich zurück gegeben und der freie Zugang für alle sofort wieder hergestellt werden! (Appello in italiano) (mehr…)

Kein Frieden mit der NATO – Kriegspolitik!




Militarisierung nach Innen und Außen, Einschränkung der Bewegungsfreiheit und totale Überwachung sind inakzeptable Auswüchse des Sicherheitswahns. Deshalb unterstützen wir den Aufruf des Aktionsbündnisses gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am 6. und 7. Februar 2009 in München. Wir werden uns kreativ und kraftvoll an der Protestkundgebung am Freitag, ab 17 Uhr auf dem Marienplatz, und an der Demonstration am Samstag, ab 13 Uhr ebenfalls vom Marienplatz, beteiligen! (mehr…)

Keine Kriminalisierung von Zivilcourage gegen Neonazis!

Wir unterstützen die Erklärung des Berliner VVN-BdA e.V. der die Kriminalisierung des breiten, zivilgesellschaftlichen Protest gegen den Naziaufmarsch am 6. Dezember verurteilt. Es ist unerträglich, daß der generationsübergreifende und friedliche Zivile Ungehorsam verschiedener Strömungen nachträglich durch die Sicherheitsorgane kriminalisiert und Engagement gegen Nazis bestraft wird! Der Schwur von Buchenwald und die Erinnerung an die Shoa ernst nehmen bedeutet: Wenn Nazis marschieren, werden wir dagegen protestieren! (mehr…)