Archiv der Kategorie 'Comic'

Was heißt hier Junk Words?!

Auf der letzten Seite des Dschungels in der Jungle World, wo sonst die Comic Strips zu finden sind, ist jedesmal ein kryptischer Satz geschrieben, den kein Mensch so richtig kapiert. Selbst die Zeichner_innen waren lange ahnungslos, wie der Bigbeatland Comicautor und Parteigründer Andreas Michalke in einem Kommentar auf diesem Blog vor einiger Zeit bewies. Dieses Dilemma hat sich nun aufgelöst. Und nach der Eröffnung der Ausstellung Junk Word in der Galerie Knuth & Krüger der drei Zeichner_innen des Dschungels und der aktuellen Homestory sollten es dem ein oder anderem nun auch klar sein. Dieser zuweilen äußerst dialektische, beinah schon metarealististische, in jedem Fall ominöse Satz, der den Comicstrips ein Motto zu geben vorgibt, haben die Jungle World Leser_innen den Lektor_innen zu verdanken. (mehr…)

„Aber Du doch nicht, Mama, oder?“

Das sagt der kleine Musti zu seiner Mutter und durchbricht so – nicht nur mit seinen vielen Warum – eine antideutsche Hysterie der nicht nur sexuell neuerwachten Fricka. Mit dieser emotionalen Feststellung eines kleinen Knochenmannes wird die irrationale Abgrenzung durch eine liebevolle Inklusion ersetzt. (mehr…)

Die jüdische Farbe des Comics

Tolle Bilder! Super Geschichten. Unbedingt hingehen! (mehr…)

Bei Jesse – Wo sind sie hin?

Damals saßen sie noch in jeder Fußgängerzone – heute haben sie einen eigenen Staat (mehr…)

Frohe Ostern! ;-)

Ostern

Mit ’nem Blumentopf gegen Nazis

Bigbeatland - 8.3.10

Seit Tagen informiert ein Blumentopf im Internet, auf Flyern (pdf) und Plakaten über die antifaschistische Neuköllner Kampagne Kein Ort für Nazis und mobilisiert zu einem Langen Tag gegen Nazis. Als ob Andreas Michalke es geahnt hätte, daß die Wahl eines Blumentopfes für ein wenig Verwirrung sorgen könnte, lieferte er am Donnerstag in der aktuellen Ausgabe des Dschungel, der Beilage der jungle World, eine mögliche Antwort über den antifaschistischen Charakter von Blumentöpfen. (mehr…)

„Deutsch ist voll schwul!“

Momo beim Anti-Deutschem Stammtisch

Wie es aussehen könnte, wenn sich Bushido mal nicht zu Maischberger verirrt und geschwollen daher labbert, sondern gekonnt rhetorisch und diskursiv seine migrantische Perspektive beim Antideutschem Stammtisch einbringt, hat Michalke in seinem aktuellen Bigbeatland Comic Strip, in der letzten jungle world auch in Farbe zu bewundern, kongenial gezeichnet. (mehr…)