Archiv der Kategorie 'Россия'

Tag der Nationalen Einheit in Russland

Russischer Marsch Am 4. November, dem Tag der Nationalen Einheit, planen in mindestens 59 Städten der Russischen Föderation und im ukrainischen Sewastopol radikale Nationalisten sogenannte Russische Märsche. Maßgeblich verantwortlich ist die Bewegung gegen Illegale Einwanderung (ДПНИ). An ihrer Seite steht schon beinah traditionell die paramilitärische Organisation Slawische Union – National-Sozialistische Bewegung. In diesem Jahr gibt es allerdings Konkurenz von den drei kremlnahen Jugendorganisationen demokratische, antifaschistische Jugendbewegung – Nashi (Unsere), Molodaja Gvardia Partii Edinaja Rossija (Junge Garde der Partei Einiges Russland) und Molodaja Rossija (Junges Russland), die einen antinationalistischen Russischen Marsch veranstalten wollen. (mehr…)

Stolz ohne Vorurteile – Nazis und Skinheads in Russland

Stolz ohne Vorurteile In Berlin werden in Erinnerung an den 70. Jahrestag des Überfalls Deutschlands auf Polen und dem Beginn des II. Weltkrieges im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs Grenzüberschreitungen des Goethe Instituts am 4. / 5. November einige interessante Filme gezeigt. (mehr…)

G.W.A.R.P. – Граффити райтеры против расовых предрасудков

GWARP - Graffiti Writers Against Racial Prejudices

In Moskau haben sich offenbar einige antifaschistische Sprayer verschiedener Gruppen organisiert und verschönern die Stadt nun mehr unter einem Label. Sie nennen sich Graffiti Writers Against Racial Prejudices (G.W.A.R.P.), was nicht zufällig auf die linke Skinhead Szene verweist. (mehr…)

Фашизм – это не мнение, это приступление!

Am vergangenen Freitag demonstrierten circa 100 Aktivist_innen solidarisch für Antifaschist_innen in Russland und der Ukraine. Der Mord an Ilja Dzhaparidze in Moskau und dem bekannten libertären Aktivisten und Musikers Andrej Mal‘chenko in Krasnodar verdeutlichen drastisch die Notwendigkeit immer wieder auf die akut gefährliche Situation der sozialen Bewegung in Russland und den anderen osteuropäischen Ländern aufmerksam zu machen. (mehr…)

Фашизм не пройдет! Фашизм убивает!

Am morgigen Freitag findet unter dem Motto Antifaschismus ist kein Verbrechen – nirgends! Solidarität mit AntifaschistInnen in der Ukraine und Russland eine Demo in Solidarität mit osteuropäischen Antifas statt. Dazu passend informierte gestern im Ladenprojekt F54 in der Friedelstraße in Neukölln eine sehr gute Veranstaltung über Neofaschismus und antifaschistischen Widerstand in Russland. Der Anlaß könnte trauriger nicht sein. Denn, wie das Informations- und Analysezentrums SOVA berichtet, wurde am 28. Juni Ilja Dzhaparidze von Naziskins ermordet. (mehr…)

Freiraum in St. Petersburg geräumt

Wie avtonom berichtet, wurde am 25. Mai in St. Petersburg ein besetztes Hausprojekt geräumt. Festnahmen gab es nicht. Die mindestens acht dauerhaften Bewohner_innen hatten vor einem halben Jahr begonnen, die Räumlichkeiten und ihr selbstverwaltetes Leben aufzubauen. Von Konflikten mit den Nachbarn ist nichts bekannt. Im Projekt wohnten anarchistische, antifaschistische und vegane Aktivist_innen, sowie Musikant_innen und Künstler. (mehr…)

In Moskau marschieren Nationalisten und Nazis

In Russland wird seit 2005 am 4. November der Tag der Einheit des Volkes (День народного единства) als neuer Konkurenzfeiertag zum 7. November, dem Tag der Oktoberrevolution, inszeniert. In diesem Jahr fanden in Moskau, St. Petersburg, Novosibirsk und anderen russischen Städten von Nazis organisierte xenophobe, sogenannte Russische Märsche (Русский марш) statt. (mehr…)

Solidarität mit russischen Antifas

Sampler Solidarität mit russischen Antifas Aus der Reihe Das ZK empfiehlt des Labels Mad Butcher Records gibt einen neuen Sampler, der antifaschistische Strukturen in Russland unterstützen möchte. Diese sind massiv gefährdet. Russische Nationalisten, Nazis und Boneheads greifen, durch staatliche Stellen nur marginal bedrängt, offen und tödlich Migranten, Punks, Lesben, Schwule, Transgender, Obdachlose und Andere an, die nicht in ihr widerlich rassistisches Weltbild passen. Eines ihrer letzten Opfer war Sergej Krylov. (mehr…)

Орлёнок, орлёнок, взлети выше солнца!

Orlenok Das Lied Орлёнок / Orlenok kennt in Russland jedes kleine Kind. Das hat sich auch nach der reaktionären, kapitalistischen Machergreifung der Oligarchen nicht geändert. Den jungen Adler kennt jeder. Er ist der Namensgeber für das größte (all-) russische Pionierlager an der Schwarzmeerküste im Krasnodarer Raijon. Außerdem gibt es noch einen Eisenbahntriebwagen mit diesem Namen und ein Flugzeug. Aber natürlich ist es das Lied, dass jeden in seinen Bann zieht. Es besingt das kämpferische Vorbild, den sowjetischen Helden, der jedes Kind selbst sein kann! (mehr…)

Спасибо Катюша! Спасибо Красная Армия за Освабаждение!

Katjuscha in Aktion Am heutigen Tag der Befreiung siegten die Allierten über den Hitlerfaschismus! Dieser ist für Millionen Opfer verantwortlich! Deutschland war Wurzel und Nutznießer unsäglicher Greuel! Die Shoa ist der Höhepunkt der ekelhaften Vernichtungspolitik! Auch das russische Volk erlitt enorme Verluste. Zwanzig Millionen starben! Diesen Gefallenen wurde heute gedacht. (mehr…)