Archiv der Kategorie 'Musik'

5. Dezember – Antifa Actionday

Wie jedes Jahr Anfang Dezember wollen Nazis auf die Straße gehen, um für ein nationales Jugendzentrum nur für Deutsche zu demonstrieren. In diesem Jahr soll Königs Wusterhausen das Podium für ihre xenophoben, rassistischen und antisemitischen Exklusionen bieten. Ein breites Bündnis Antifaschistischer Gruppen, der Mobilen Beratung gegen Rechts, dem Bündnis für Demokratie und Toleranz in Treptow-Köpenick sowie dem Bündnis gegen Rechts Königs Wusterhausen mobilisieren zum Protest gegen den Naziaufmarsch. Außerdem finden am Abend im SO36, quasi als abendliches Kulturprogramm, der Antifaevent mit Cisco und seinem Partisanenfolk aus Modena, K.O.P. aus Barcelona, deren Konzert beim Barrio Antifascista am 1. Mai von der Polizei gesprengt wurde, und Banda Bassotti statt. (mehr…)

bemalt & ungenormt – Frauen im Ostpunk

bemalt und ungenormt

Der Westen hat von ihnen kaum Notiz genommen, das Regime im Osten dafür umso mehr: den Punks. Jugendliche dieser Subkultur gerieten in radikalen Gegensatz zu den „sozialistischen Normen“ und erlitten besonders harte staatliche Repressionen. (mehr…)

Musik gegen Nazis – Thor Steinar Land rocken!

Friede auf unserer Erde! Friede auf unserem Feld . . .

Be 4 Tempelhof ist scheisse

. . . heute mal mit einem wahrhaft friedlichem Friedensangebot an die Flugbetriebssekte von Be-4-Tempelhof.

Dein Block mein Kiez #2

Neukölln kommt nicht zur Ruhe. Morgen wird endlich das Tempelhofer Feld für die Bevölkerung geöffnet. Am Sonntag gehts weiter. Es findet nämlich nicht nur das Vegetarische Sommerfest von 12 bis 18 Uhr im Humboldthain statt, sondern in der Panierstraße steigt das HipHop / Rap Open Air Dein Block mein Kiez, das vom Tristeza veranstaltet wird. (mehr…)

25 Aprile – Ora e sempre Resistenza!


(mehr…)

Antifa! We are in the same game!


Am Wochenende fanden im Rahmen des internationalen United in Struggle Actionday des antifaschistischen Netzwerks Alerta! Aktionen beim Spiel Tennis Borussia gegen die Reinickendörfer Füchse statt. Es gab Tapeten, eine Choreo und es wurden Informationen für den polnischen, antirassistischen Verein Nigdy Wiecej verteilt und Spenden gesammelt. Einen relativ ausführlichen Bericht gibt es bei der Brigata Amaranto. Den heutigen Montag widme ich musikalisch ebenfalls dem Kampf gegen Neofaschismus in Polen. (mehr…)

Dax Vive! Senza memoria non c‘è futuro!


In Erinnerung an die Ermordung von Davide Dax Cesare, der am 16. März 2003 von Nazis niedergestochen wurde und . (mehr…)

. . . und warte bis es Steine regnet!

Genau das richtige für den heutigen Nachmittag. Die komplette Platte von Mad Maxamom gibts übrigens hier.

Radio Multikulti wieder auf Sendung

Radio Multicult 2.0 Bereits zu Neujahr 2009 hatte das ehemalige Radio Multikulti seinen provisorischen Sendebetrieb im Internet wieder aufgenommen, nachdem der RBB-Radiosender zum Jahresende wegen Geldmangel des öffentlich-rechtlichen Senders und wegen angeblich zu geringer Zuhörerzahlen seinen terrestrischen Sendebetrieb einstellen musste. (mehr…)