Archiv der Kategorie 'Naher Osten'

Solidarität mit den Protestierenden im Iran

Am gestrigen Mittwoch trafen sich vor der Berliner Zentrale des von Nazis gegründeten Nahost und Mittelost-Verein e.V. (NUMOV) circa 100 Menschen um gegen die deutsche Kollaboration mit dem iranischen Regime zu demonstrieren. Es waren circa 1.200, die im Rahmen des bundesweiten Aktionstages für Solidarität mit den Protestierenden im Iran auf die Straße gingen. (mehr…)

“. . . womöglich kommt bald ein Tsunami“



(mehr…)

Nach Magdeburg nun Nordrhein-Westfalen

In NRW scheint der innerlinke Streit um nationale Symbole und den wahrhaftigen Antifaschismus erneut eskaliert zu sein. Hierbei steht die sich selbst als antiimperialistische, internationalistische, antifaschistische und vor allem offenbar klassenkämpferische Bewegung begreifende Rote Antifa Duisburg / Düsseldorf im Zentrum. Erstaunlicherweise wird ihr nicht nur Antisemitismus, aufgrund ihrer eliminatorischen Ablehnung des Staates Israel und uneingeschränkte Solidarität mit Palästinernser_innen, sondern vor allem Sexismus sowie zielgerichtete Aggressivität gegen Antideutsche vorgeworfen. (mehr…)

Like a bird that breaks out of the cage


(mehr…)

Krieg in Gaza! Picknick & Tod!

Am gestrigen Samstag demonstrierten weltweit Menschen gegen den Krieg in Gaza. In London versuchte ein Block militanter Islamisten die israelische Botschaft zu stürmen. In deutschen Städten gab es zum Teil zwei Demos. Die radikale Linke emanzipierte sich von den klerikalen Fundamentalisten und rief in Stuttgart und Berlin zu eigenen Veranstaltungen auf. (mehr…)