Archiv der Kategorie 'Tierrechte'

Actiondays gegen Nazis, Nation, Kapital und atomare Scheiße

Der heutige 5. September ist ein bundesweiter actionday gegen so manch widerliche Scheiße, welche die nationalistisch kapitalistische Ideologie mit sich bringt. Heute morgen wollten sich die aktionistischen Nazis von Frontbann 24 am Lichtenberger Bahnhof versammeln und eine Kundgebung abhalten. Seit einiger Zeit laufen die antifaschistischen Aktivitäten in Dortmund. Das Antifa Radio sendet und versorgt alle Daheimgebliebenen mit aktuellen Infos. Und am nachmittag rocken Trecker, Ökos und ein antikapitalistischer Block Berlin. (mehr…)

Gassigehen für Spenden!

Dog Walk 2009

Am Sonntag findet in Berlin der Dogwalk zu Gunsten von Futterspenden für die Tiertafel in mehreren Städten statt. (mehr…)

24. April: Internationaler Tag zur Abschaffung von Tierversuchen

Lampaduse Flüchtlinge Am 24. April ist zum 47. Mal Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche. Anlass: Allein in Deutschland starben 2007 2,6 Millionen Tiere unter dem Deckmantel der Medizin einen grausamen und in den meisten Fällen unsinnigen Tod darunter:
2.487 Affen
802 Katzen
4.794 Hunde
2.546 Pferde
und hundertausende Ratten, Farbmäuse und andere Tiere … (mehr…)

Frohe Ostern – Eier, Tiere, Quälerei

Jedes Jahr verputzen Deutsche ca. 205 Eier. Der große Boom ist hierbei natürlich die Osterzeit. Viele vergessen nur leider allzu gerne, dass Eier meist nur durch enorme Qualen auf dem Teller als Lecker-Spiegelei oder als hübsches, bunt bemaltes Hartei im Eierbecher landen. Ganzjährig gilt natürlich: Kein Ei mit 3! (mehr…)

Für die Befreiung von Mensch und Tier!


(mehr…)

Manege frei! Für Ausbeutung und Leid!


Der Circus Rogall gastiert zur Zeit noch bis zum 25. Januar in Berlin auf dem Festplatz der Clayallee und wirbt mit mehr als 60 Tieren. (mehr…)