Archiv der Kategorie 'Un altro Italia'

Italien am 12. und 13. Dezember

Berlusconi ist immer noch im Krankenhaus. Grün und blau geschlagen muß er sich wahrscheinlich erstmal seine Visage wiederherstellen lassen. Schließlich hat er am vergangenen Sonntag sein Gesicht verloren. Die bürgerlichen Parteien offensichtlich ebenfalls. Sie vergaßen schnell, was einen Tag zuvor in Mailand und in Bologna bei den Demonstrationen im Gedenken an die Opfer des Staatsmassakers in Landwirtschaftsbank passierte. Sie verdrängen, das Kritiker_innen von Berlusconi sowohl für Passant_innen, als auch Polizist_innen Freiwild zu sein scheinen. (mehr…)

Berlusconi und die linken Terroristen

Berlusconis blutige Fresse Berlusconi ist ein MedienAss! Er weiß, wie er sich selbst vorzüglich inszenieren kann. Er organisiert die Auftaktveranstaltung seines rechtspopulistischen, (a)politischen Retortenprojekts Popolo della Libertà auf der Piazza Duomo ausgerechnet einen Tag nach dem 40. Jahrestag des Staatsmassakers in der Landwirtschaftsbank in Mailand und in unmittelbarer Nähe des Tatortes an der Piazza Fontana. Einer aus seinem heißgeliebten padanischen Volk poliert ihm vielleicht gerade deshalb die Fresse und was fällt der bürgerlichen Öffentlichkeit dazu ein: Entschuldigungen, Beschuldigungen und Terrorhysterie! (mehr…)