Autorenkollektiv: Was ist eigentlich Anarchie? Einführung in Theorie und Geschichte des Anarchismus. Berlin: Karin Kramer Verlag, 2003.

Dieses Taschenbuch ist eines der wenigen Standardwerke. Erschienen ist es im anarchistischen Karin Kramer Verlag aus Neukölln. Einführungslektüre zum Thema Anarchismus, geeignet, um die Ideen, Taten und Theorien der verschiedenen anarchistischen Bewegungen kennenzulernen; mit einer ausführlichen Bibliographie anarchistischer Texte.

Der erste Teil gibt eine Einführung in die Grundgedanken des Anarchismus. Auf 51 Seiten wird sowohl der Begriff “Anarchie” als auch andere Topi wie Staat, Demokratie, Ökonomie usw. behandelt.

Erstes Kapitel

Hans J. Degen & Jochen Knoblauch: Anarchismus: Eine Einführung. Stuttgart: Schmetterling Verlag, 2006.

Dieser Buch ist eine stark komprimierte Einführung in das Thema Anarchismus. Es befasst sich sowohl mit den „Klassikern“ und ihren grehundlegenden Begrifflichkeiten, den Konfrontationslinien und historisch praktische Episoden des anarchistischen Experimentes. Die Autoren schreiben im Kollektiv theorie.org.

Die Einführung des Bandes ist in seiner Kürze durchaus brauchbar. In einfachen und kritischen Worten führt dieser Text in das ambivalente Thema des Anarchismus ein. Auf 25 Seiten wird sowohl die Begriffsgeschichte als auch ein kurzer Abriss zur Ideengeschichte des Anarchismus geliefert.

Erstes Kapitel